E-Bike & Fahrradversicherung

VerMak Titelbild. Campingversicherung
Fahrrad auf einem Waldweg

Fahrradvollkasko für E-Bikes und Fahrräder

Wir bieten Ihnen mit der Fahrradversicherung einen Rundum-Schutz gegen die Tücken des „Fahrrad-Alltages“, der weit über den normalen Diebstahlschutz der Hausratversicherung hinausgeht. Neben konventionellen Fahrrädern, können vor allem E-Bikes oder Pedelecs versichert werden. 

Von Campern für Camper

Alles wichtige, in einem Produkt

Das Fahrrad ist für viele Menschen mehr als nur ein Gebrauchsgegenstand. Fahrräder, insbesondere solche mit Motorunterstützung, sind teuer in der Anschaffung und ein Schaden oder Verlust kann ein tiefes Loch in die Haushaltskasse reißen. Eine Versicherung fürs geliebte Fahrrad abzuschließen, ist die ideale Lösung, um genau dies zu verhindern. Doch hierbei kommt es auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis an. So ist eine preiswerte Fahrradversicherung nicht immer leicht zu finden. Gerade wenn die Versicherung für ein Fahrrad mit Hilfsmotor gelten soll, werden meist hohe Versicherungssummen vom Versicherungsnehmer verlangt. Dennoch soll die wertvolle Technik eines E-Bikes oder Pedelecs vor Vandalismus, Unfallschäden oder Schäden durch Naturereignisse wie Sturm oder Hagel geschützt werden. Auch die Kosten für das gesamte Rad sollten im Falle eines Diebstahls erstattet werden, damit kein finanzieller Totalschaden entsteht.

Unser Angebot für Sie:

Jahresbeitrag bereits ab nur 52,00 € inkl. 19% Versicherungssteuer 

Classic-Tarif
ohne ROLAND Schutzbrief
ab 52
00
Jährlich
  • Neuwertentschädigung
  • Reparaturkosten durch: Unfall (eigen- / oder fremdverschuldet), Vandalismus, Fall- oder Sturzschäden, Brand, Explosion, Blitzschlag, Material-, Produktions- und Konstruktionsfehlern, Bedienungsfehler / unsachgemäße Handhabung
  • Verschleiß (auch Akku) max. 3 Jahre
  • Feuchtigkeitsschäden
  • Fahrradzubehör- und Gepäck

    je Sache max. 300,- €

    je Versicherungsfall 1.000,- €

  • Kündigungsfrist: 3 Monate
  • Vorsorge: 10 % der VS
Exclusiv-Tarif
INKL. ROLAND Schutzbrief
ab 56
00
Jährlich
  • Neuwertentschädigung
  • Reparaturkosten durch: Unfall (eigen- / oder fremdverschuldet), Vandalismus, Fall- oder Sturzschäden, Brand, Explosion, Blitzschlag, Material-, Produktions- und Konstruktionsfehlern, Bedienungsfehler / unsachgemäße Handhabung
  • Verschleiß (auch Akku, Reifen und Bremsen) max. 5 Jahre
  • Feuchtigkeitsschäden
  • Fahrradzubehör- und Gepäck

    je Sache max. 300,- €

    je Versicherungsfall 1.000,- €

  • Kündigungsfrist: 1 Tag
  • Vorsorge: 15 % der VS
  • ROLAND Schutzbrief
Excellent-Tarif
INKL. ROLAND Schutzbrief
ab 69
00
Jährlich
  • Neuwertentschädigung
  • Reparaturkosten durch: Unfall (eigen- / oder fremdverschuldet), Vandalismus, Fall- oder Sturzschäden, Brand, Explosion, Blitzschlag, Material-, Produktions- und Konstruktionsfehlern, Bedienungsfehler / unsachgemäße Handhabung
  • Verschleiß (auch Akku, Reifen und Bremsen) max. 5 Jahre
  • Feuchtigkeitsschäden
  • Fahrradzubehör- und Gepäck

    je Sache max. 500,- €

    je Versicherungsfall 1.500,- €

  • Kündigungsfrist: 1 Tag
  • Vorsorge: 20 % der VS
  • ROLAND Schutzbrief
  • Konditionsdifferenzdeckung
  • Erweiterte Leistungsgarantie – Bestleistungsgarantie
  • Besitzstandsgarantie
  • Innovationsklausel
beliebt
Bereit für Ihre Fahrradversicherung?
Der Ablauf ist einfach! schnell! unkompliziert!

1.

Angebot online berechnen

Nutzen Sie unseren Onlinerechner um Ihr persönliches Angebot zu erstellen. Es dauert nur wenige Minuten.

2.

Antrag in Echtzeit übermitteln

Wenn Sie mit Ihren Eingaben zufrieden sind, können Sie direkt online Ihren Antrag stellen und sofort an uns übertragen. 

3.

Versicherungsschein erhalten

Sind alle Angaben vollständig, wird Ihr Antrag von unseren Kollegen geprüft und freigegeben. Sie erhalten Ihren Versicherungsschein innerhalb weniger Tage.

Häufig gestellte Fragen:

Hier erhalten Sie eine kurze Antwort auf die häufigsten Fragen rund um die Fahrrad-Vollkaskoversicherung.

Der Ausdruck „Pedelec“ beziehungsweise „E-Bike“ bezeichnet Fahrräder mit elektrischer Tretunterstützung bis maximal 25 km/h ohne Versicherungs- oder Führerscheinpflicht. Bei Pedelecs unterstützt der Antrieb beim Treten, bei E-Bikes ersetzt er die Muskelkraft.

Wie häufig üblich, fassen wir beide Bezeichnungen unter dem Begriff „E-Bike“ zusammen. Von Fahrrädern sprechen wir, wenn es sich um ein Modell ohne Elektroantrieb handelt.

Ja, bei uns können Sie auch Ihr E-Bike mit Carbonrahmen versichern. Beachten Sie, wenn das versicherte Fahrrad (auch aus Carbon) keine Rahmennummer hat, dieses bei der Polizei, beim Fachhändler oder beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club e. V. (ADFC) codieren zu lassen.

Das hängt davon ab, ob es sich um ein neues, rabattiertes oder gebrauchtes Rad handelt.

Neues Fahrrad/E-Bike: Die Versicherungssumme ist der Kaufpreis. Damit ist der Wert versichert, den Sie für das Fahrrad/E-Bike bezahlt haben (Neuwert). Mit eingerechnet werden fest mit dem Fahrrad/E-Bike verbundene und zur Funktion des Fahrrades gehörende Teile sowie dem lose mit dem Rad verbundenen Zubehör, soweit es auf dem Händler-Kaufbeleg des zu versichernden Fahrrades aufgeführt ist.

Rabattiertes Fahrrad/E-Bike: Grundsätzlich wird der bezahlte Wert als Versicherungssumme angesetzt. Sollte auf der Rechnung jedoch der ursprüngliche Wert des Fahrrades/E-Bikes vermerkt sein (Neuwert), können Sie sich aussuchen, ob Sie den rabattierten oder ursprünglichen Wert zugrunde legen.

Gebrauchtes Fahrrad/E-Bike: Für die Versicherungssumme wird der Wert, den der Erstbesitzer des Fahrrades/E-Bikes bezahlt hat, zugrunde gelegt. Hier gelten die gleichen Regeln wie für ein neues bzw. rabattiertes Fahrrad/E-Bike.

Laut Bürgerlichem Gesetzbuch handelt fahrlässig, wer die „erforderliche Sorgfalt außer Acht lässt“. Kommt ein Schaden zustande, weil man sorglos gehandelt hat und der Schaden war in der eingetretenen Form absehbar, so handelt man grob fahrlässig. Da es einem immer mal passieren kann, dass man nicht ganz so vorsichtig handelt, wie man vielleicht sollte, schließen wir die grobe Fahrlässigkeit in unserem Schutz mit ein. D.h. auch wenn Sie grob fahrlässig gehandelt haben, stehen Ihnen unsere Versicherungsleistungen in vollem Umfang zu. Wichtig ist, dass ein Schaden nicht beabsichtigt herbeigeführt wird, dies gilt nicht als grobe Fahrlässigkeit.

Folgende Fahrradtypen sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen:

  • Dirt-Bikes
  • Velomobile/vollverkleidete Fahrräder
  • Eigenbauten
  • E-Bikes, für die eine Versicherungs- oder Führerscheinpflicht besteht (z.B. S-Pedelecs)

Das E-Bike muss zum Schutz gegen Diebstahl abgeschlossen werden. Welches Schloss Sie hierfür nutzen, überlassen wir Ihnen. Mit Ausnahme von Zahlenschlössern akzeptieren wir alle Modelle unabhängig von Marke, Typ und Kaufpreis. Wir empfehlen Ihnen jedoch, sich bei Ihrem Fachhändler vor Ort über Sicherheitsstufen und Schlossarten zu informieren.

Um Ihr E-Bike bestmöglich zu schützen, empfehlen wir Ihnen außerdem, es an einem festen Gegenstand anzuschließen – Voraussetzung für den Versicherungsschutz ist dies jedoch nicht, denn wir wissen, wie beschwerlich die Suche nach dem geeigneten Laternenpfahl, Fahrradständer o.ä. im Alltag sein kann.

Ganz klar nein! Wir, als Versicherungsmakler, erhalten unserer Vergütung in Form einer Courtage direkt von der Ammerländer Versicherung VVaG. Für Sie fallen daher keine weiteren Gebühren oder gar Honorare an.

Alle Fragen geklärt?

Dann nutzen Sie gleich unseren Angebotsrechner zur schnellen Erstellung Ihres persönlichen Angebots. Völlig unverbindlich und kostenfrei.

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email
Print

Günstige Fahrradversicherung ohne Selbstbeteiligung: Schutz vor finanziellen Schäden

Für das geliebte Fahrrad eine Versicherung abzuschließen, kann viele Vorteile haben. Bei uns schließen Sie eine Fahrradversicherung zu attraktiven Konditionen und mit umfassenden Leistungen ab. Dieses Angebot gilt für normale Fahrräder genauso wie für E-Bikes. Insbesondere bei einem Neukauf empfehlen wir eine von uns vermittelte günstige Fahrradversicherung ohne Selbstbeteiligung, da bei hochwertigen Modellen ein erhebliches finanzielles Risiko besteht: Bei einem Diebstahl haben Sie zum Beispiel einen finanziellen Totalschaden.

Warum sich eine Versicherung für das Fahrrad lohnt

Der Diebstahl von Fahrrädern oder von Fahrradteilen wie Reifen und Satteln ist eines der verbreitetsten Verbrechen in Deutschland. Sie können Ihr Rad mit einem qualitativ überzeugenden Schloss sichern und die Wahrscheinlichkeit eines Diebstahls minimieren, einen vollständigen Schutz gibt es aber nicht. Mit einer Versicherung für Ihr Fahrrad meiden Sie zumindest die negativen Folgen für Ihre Finanzen, unsere günstige Fahrradversicherung ohne Selbstbeteiligung begleicht den Schaden. Bedenken Sie auch andere Risiken, dazu gehören:

– Unfallschäden

– Schäden durch Naturereignisse wie Sturm und Hagel

– Feuer

– Vandalismus

Die besonderen Leistungen einer E-Bike-Versicherung

Zu unserem Angebot zählt eine spezielle Versicherung für E-Bikes, zu der wir Ihnen raten: Bei einem E-Bike investieren Sie eine veritable Geldsumme, der Schaden durch einen Diebstahl würde ohne Police entsprechend höher liegen. Zudem existieren bei einem E-Bike weitere potenzielle Risiken. Feuchtigkeit kann beispielsweise den Motor sowie den Akku zerstören, dasselbe trifft auf Bedienungsfehler zu. Insgesamt sind E-Bikes mit ihrer komplexen Technik anfälliger für Reparaturbedarf als gewöhnliche Räder. Das kann teuer werden, vor allem, wenn die Werkstatt den kostspieligen Akku austauschen muss. Wird für das Fahrrad eine Versicherung abgeschlossen, können Sie sich vor diesen Problemen bewahren.

Günstige Fahrradversicherung ohne Selbstbeteiligung plus zusätzlicher Schutzbrief

Unsere günstige Fahrradversicherung ohne Selbstbeteiligung können Sie inklusive eines Schutzbriefes vereinbaren. Der Schutzbrief enthält ähnliche Leistungen, die Sie wahrscheinlich von den bekannten Kfz-Schutzbriefen kennen: Sehen Sie sich unterwegs mit einem Schaden konfrontiert, profitieren Sie von diversen Hilfsmaßnahmen. Bei einem Unfall kümmert sich die Versicherung zum Beispiel um die Bergung und bezahlt eine Übernachtung. Falls es notwendig ist, erhalten Sie ein Leihfahrrad. Das gilt unter anderem, wenn Sie aus beruflichen Gründen auf Ihr Fahrrad oder E-Bike angewiesen sind.

Sparen mit einem 3-Jahres-Vertrag

Sie wählen bei unserer E-Bike-Versicherung zwischen einem Vertrag mit einjähriger oder dreijähriger Mindestlaufzeit. Bei der dreijährigen Vertragslaufzeit sparen Sie bis zu 42 %, deshalb empfehlen wir diese Variante. Ein neu gekauftes E-Bike sollten Sie vom Beginn an versichert werden, denn gerade am Anfang ist der mögliche finanzielle Verlust am größten.

Warum ist eine Fahrradversicherung ohne Selbstbeteiligung empfehlenswert?

Unsere Policen für normale Fahrräder und E-Bikes sind ohne Selbstbeteiligung. Das erweist sich im Vergleich zu vielen anderen Fahrradversicherungen als Vorteil. Anbieter von Versicherungen mit Selbstbeteiligungen argumentieren, dass dadurch der Preis sinkt. Sie verschweigen aber, dass sich damit zugleich der Leistungsumfang deutlich reduziert. Bei kleineren Schäden wie dem Diebstahl eines Einzelteils oder einem überschaubaren Unfallschaden müssen Sie bei solchen Versicherungen den Schaden komplett oder größtenteils selbst tragen. Entscheiden Sie sich für unsere günstige Fahrradversicherung ohne Selbstbeteiligung, entgehen Sie diesem Risiko: Unsere Versicherungen begleichen Schäden jedweder Größenordnung vollständig.

So fragen Sie unverbindlich eine preiswerte Fahrrad-Versicherung an

Nutzen Sie unseren Prämienrechner für die Versicherung für Ihr Fahrrad! Mit wenigen Angaben, dazu gehört der Kaufpreis für Ihr Modell, erhalten Sie ein konkretes und unverbindliches Angebot! Gerne können Sie uns auch per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wenn Sie Rückfragen haben!